Einsatztagebuch

zur Übersicht

Einsatz Bootsunfall (Mo 15.06.2015)
Schiffsunfall

Einsatzart:Bootsunfall
Einsatztyp:SEG-Einsatz
Einsatztag:15.06.2015 - 15.06.2015
Alarmierung:Alarmierung durch Leitstelle
am 15.06.2015 um 12:43 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 13:03 Uhr
Einsatzende:15.06.2015 um 14:15 Uhr
Einsatzort:Wertheim-Bettingen
Einsatzauftrag:Personenrettung und Bergung des Schiffes
Einsatzgrund:Schiffsunfall
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Gruppenführer (nur Freudenberg)
  • 2 Bootsführer (nur Freudenberg)
  • 1 Bootsgast (nur Freudenberg)
  • 2 Einsatztaucher (nur Freudenberg)
  • 3 Sanitäter SAN A/B/C RS RA (nur Freudenberg)
  • 1 Signalmann (nur Freudenberg)
  • 2 Sonstige (nur Freudenberg)
  • 1 Strömungsretter (nur Freudenberg)
  • 5 Wasserretter (nur Freudenberg)
0/1/17/18
Eingesetzte Einsatzmittel - Anhänger () - -
- Mannschaftstransportwagen (MTW) - Florian Freudenberg 1/19 - TBB-FF 119
- Gerätewagen Wasserrettung (GW-WR) - Pelikan Main-Tauber 4/91-2 - TBB-F 8336
- Rettungsboot (RTB) - Adler Main-Tauber 4/94-1 -

Kurzbericht:

Am Montag, den 15.06.2015 alarmierte die Rettungsleitstelle Main-Tauber die DLRG Wertheim und Freudenberg, neben den Feuerwehren aus Wertheim und Marktheidenfeld, dem Roten Kreuz, der Polizei und der Wasserwacht zu einer havarierten Motoryacht nach Wertheim-Bettingen. Das Schiff war auf dem Main unterwegs als es auf eine Untiefe auffuhr und sich ein Loch in den Rumpf riss. Die Personen wurden gerettet, das Schiff notdürftig repariert und in den nächsten Hafen geschleppt.

Mehr dazu und auch ein Video auch bei Main-Netz:
http://www.main-netz.de/nachrichten/blaulicht/regionales/art12299,3660643

Bilder: