Einsatztagebuch

zur Übersicht

Einsatz Eisunfall (Di 24.01.2017)
1170003313: Personen auf dem Eis

Einsatzart:Eisunfall
Einsatztyp:WRD mobil
Einsatztag:24.01.2017 - 24.01.2017
Alarmierung:Alarmierung durch Leitstelle
am 24.01.2017 um 16:18 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 16:35 Uhr
Einsatzende:24.01.2017 um 18:00 Uhr
Einsatzort:Bürgstadt, Flusskilometer 126
Einsatzauftrag:Rettung der Personen vom Eis
Einsatzgrund:Personen auf Eisschollen auf dem Main
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Einsatzleiter DLRG
  • 1 Taucheinsatzführer
  • 1 Bootsführer
  • 1 Bootsgast
  • 2 Einsatztaucher
  • 3 Sanitäter SAN A/B/C RS RA
  • 1 Signalmann
  • 1 Sonstige
  • 2 Strömungsretter
  • 7 Wasserretter
1/1/18/20
Eingesetzte Einsatzmittel - Gerätewagen Wasserrettung (GW-WR) - Pelikan Main-Tauber 4/91-2 - TBB-F 8336
- Anhänger () - -
- Mannschaftstransportwagen (MTW) - Florian Freudenberg 1/19 - TBB-FF 119
- Rettungsboot (RTB) - Adler Main-Tauber 4/94-1 -

Kurzbericht:

Am Dienstag, den 24.01.2017 wurde die DLRG Freudenberg und die DLRG Wertheim zur Unterstützung der bayrischen Einsatzkräfte nach Bürgstadt an den Main alarmiert. Dort sollten sich mehrere Kinder auf dem teilweise zugefrorenen Main befinden. Trotz intensiver Suche von Wasser und Land aus konnten keine Personen auf dem Eis festgestellt werden. Nach Rücksprache mit der Polizei wurde der Einsatz abgebrochen.